Musik in Computerspielen und Gaming Apps

Den Spielern von Computerspielen oder Gaming Apps wie Casino Epoca ist in vielen Fällen nicht bewusst, dass die Musik im Hintergrund kein Zufall ist. Die Entwickler dieser Computerspiele verfolgen einen bestimmten Zweck mit den Tönen, Klängen oder Melodien, die sie dem Spiel beifügen. Doch nach welchen Kriterien setzen die Spielentwickler die Musik ein? Was ist Sinn und Zweck der Musik in Computerspielen und Gaming Apps?

Verbesserung des Spielerlebnisses durch Musik

Studien und psychologische Tests haben ergeben, dass den Nutzern ein Computerspiel besser gefällt, wenn Musik dabei ist. Sie bewerten ein Spiel um fünfzehn Prozent positiver, wenn es mit Musik untermalt ist. Daher stecken Spieleentwickler viel Energie in die Audioproduktion, um die Spielerfahrung der Nutzer zu verbessern. Auch die Immersionsrate ist besser, wenn ein Spiel musikalisch begleitet wird. Immersion bedeutet, dass die Musik dem Spieler hilft, sich in die Situation des Spiels zu versetzen. Der Spieler fühlt sich nicht mehr als wäre er zu Hause am Schreibtisch, sondern beispielsweise auf einer Insel in der Karibik.

Verbesserung der Grusel- und Angsterfahrung durch Musik

Mit Musik verbessern die Spieleentwickler zudem die Grusel- und Angsterfahrung. Sie setzen Musik gezielt ein, um Spannung zu erzeugen. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass Horror- und Gruselerfahrungen nicht jedermanns Sache sind. Nur die Spieler, die eine Affinität für Gruselerfahrungen aufweisen erleben das Spiel mit der entsprechenden Musik positiver. Die anderen Nutzer, bei denen Horrorerfahrungen nicht gut ankommen, trägt dieser Effekt nicht zur Verbesserung des Spielerlebnisses bei.

Aufwendigere Sounds als bei Hollywood-Filmen

Um die Musik in Computerspielen und Gaming Apps kümmern sich Spezialisten. Die Musik und Sounds in diesen Spielen muss sich in Echtzeit an den Verlauf des Spiels und an die Entscheidungen des Spielers anpassen. Es handelt sich bei der Musik um aufwendige Orchesterstücke mit zahlreichen Klangeffekten, die genauso aufwendig sind wie die von Hollywood-Filmen oder sogar noch komplexer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *